Im Zuge der technischen Streckensperre der Mariazellerbahn wurde eine gemeinsame Übung von NÖVOG, Feuerwehr und Rettung durchgeführt.
Annahme war ein umgestürzter Baum der die Weiterfahrt des Zuges am Tunnelausgang Richtung Frankenfels blockiert. Durch die Notbremsung der Zugsgarnitur im Tunnel wurden einige der Fargäste verletzt. Ein technisches Gebrechen verhinderte das rückwärtige Ausfahren des Zuges aus dem Tunnel.
Übungsziel war die Koordination von NÖVOG und den Einsatzkräften wie auch die besonderen Gegebenheiten der Stromgefahren durch die Oberleitungsspannung und die Menschenrettung in der besonders engen Tunnelröhre.

An der Übung waren beteiligt:
NÖVOG, FF-Frankenfels, -Weißenburg, -Kirchberg, -Schwarzenbach, Polizei und ASBÖ Frankenfels

Am 25. Mai 2018 ist die EU-weite Datenschutz-Grundverordnung in Kraft getreten.
Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten wie beispielsweise Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen