Um 19:40 Uhr wurde die FF-Schwarzenbach zu einer Fahrzeugbergung (T1) auf der L102 nach Schwarzenbach/Pielach Richtung Türnitz alarmiert.
Ein PKW war von Türnitz kommend auf der glatten Schneefahrbahn ins Schleudern gekommen und mit der Frontpartie in das neben der Straße fließende Weißenbachl gerutscht.

Die zwei Insassen konnten aus eigener Kraft das Fahrzeug verlassen. Es entstand kein Personenschaden. Lediglich die Frontpartie des PKW's hatte Schaden genommen.
Das Fahrzeg konnte mittels auf den Hinterreifen eingehakten Ketten vom Tankfahrzeug der FF-Schwarzenbach aus dem Bachbett auf die Straße gezogen werden.
Auf Verlangen des Fahrzeuglenkers und Übernahme der Haftung von etwaiigen Schäden, konnten die beiden Insassen mit ihrem Fahrzeug die Fahrt fortsetzen.

Am 25. Mai 2018 ist die EU-weite Datenschutz-Grundverordnung in Kraft getreten.
Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten wie beispielsweise Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen