Am 12.4.2018/10:58 wurden die Feuerwehren Frankenfels, Weißenburg, Loich und Schwarzenbach von der FL STP zu einer Personenrettung (T2) ins Karntal alarmiert.

Bei Holzarbeiten im alpinen Gelände stürzte einer der beiden Forstarbeiter aus unbekannter Ursache mitten im lockeren Felsgelände ab und kam ca. 10m weiter unterhalb der Absturzstelle im Schlägerungsbereich zum liegen. Die vom Notarzt des ASBÖ Frankenfels eingeleiteten Rettungsmaßnahmen führten leider zu keinem Erfolg. Der Forstarbeiter erlag noch am Absturzort seinen schweren inneren Verletzungen.

Unter Mithilfe von Bergrettung, Alpinpolizei und den Feuerwehren von Frankenfels, Weißenburg und Schwarzenbach konnte der Verunglückte aus dem Bereich der Forst-Seilbahn in seitlich befestigtes Gelände transportiert werden. Durch eine Seilbergung mittels Polizeihubschrauber wurde der Verunglückte ins Tal gebracht werden.

Am Bergungseinsatz waren insgesamt 9 Fahrzeuge und 40 Mann beteiligt.

Am 25. Mai 2018 ist die EU-weite Datenschutz-Grundverordnung in Kraft getreten.
Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten wie beispielsweise Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen