Brandeinsatz (B4) am 4.3.2018 17:05 Uhr. Im Vollbrand stand ein landwirtschaftliches Objekt (Wirtschaftstrakt) in Schwerbachgegend 7. Aus dem unteren Gebäudetrakt wurden 17 Stk. Nutzvieh unter Einsatz von schwerem Atemschutzgerät ins Freie geleitet. 3 Rinder wurden nach dem Einsturz des Dachstuhles ins  Freie geleitet.
Erschwerende Einsatzbedingungen waren die schmale Hauszufahrt, mangelnde Parkmöglichkeiten und akkuter Wassermangel für die Löschtätigkeiten. Dieses wurde im Pendelverkehr aus der Pielach zugeführt. Durch den Einsatz mehrerer Strahlrohre konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindert werden. Der Wirtschaftstrakt brannte vollständig ab.