Am 14.8.2013 um 17.16 Uhr wurde die FF Schwarzenbach zu einem Scheunen od. Schuppenbrand nach Hofstetten Richtung Plammbach alarmiert. Bei dem Brand handelte es sich um eine Maschinen Halle die in Vollbrand stand. In dieser Maschinenhalle stand ein Traktor und Unmengen von Heu und Hackschnitzel. Das Heu und die Hackschnitzel wurde dann im weiterem Einsatzverlauf durch 3 Traktoren der Umliegenden Bauern und mit dem Unimog der FF Kirchberg aus der Maschinen Halle ausgeräumt. Dadurch tauchten immer wieder Glutnester auf, welche abgelöscht werden mussten.

Unserer Aufgabe bestand in der Wasserversorgung zum Brandobjekt mittels Tankwagen Pendelverkehr. Dazu wurde das Wasser von einem Hydranten, zum Brandobjekt gefahren. So brachte der Tank der FF Schwarzenbach während des ganzen Einsatzes 52.000 Liter Wasser zum Einsatzobjekt.

Aufgrund der Länge des Einsatzes wurde die Erste Mannschaft der FF Schwarzenbach um Mitternacht abgelöst. Diese Ablöse war dann noch bis 6 Uhr morgens im Einsatz und damit beschäftigt mit den anderen Wehren die letzten Glutnester abzulöschen.

Im Einsatz standen 10 Feuerwehren mit 31 Fahrzeugen und 204 Mann.

Am 25. Mai 2018 ist die EU-weite Datenschutz-Grundverordnung in Kraft getreten.
Informationen zum Umgang mit personenbezogenen Daten wie beispielsweise Cookies finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste.
Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen